Service-Navigation

Suchfunktion

Apfelsaftpressen und ein Halm aus dem Übriggebliebenen… -
Klasse 7 (AES) entdeckten den Apfel von Kopf bis Stil in einem neuen Licht …

Auch in diesem Jahr entdecken unsere 7-er wieder den Apfel auf ganz andere Weise. Nachdem wir schon am Listhoffest auf erste Tuchfühlung mit dem Apfel gegangen waren (Apfelgelee, Schokoäpfel und Probierstation), kam nun das Listhofteam zu uns und wir pressten aus schmackhaften, alten Apfelsorten von  der Obstbaumwiese unseren eigenen Apfelsaft. Davor mussten die Äpfel selbstverständlich gewaschen werden und klein geraspelt, das war gar nicht so einfach, wie es aussah. Auch die Presse wurde mit der Kraft mehrerer Kinder bedient, aber die Mühe hat sich gelohnt. Spiel und Spaß blieb auch nicht aus. Nur, wenn Äpfel so gut schmecken können, muss man doch auch etwas mit dem Rest anfangen können… (?)! In der Tat… ein neues Growdfunding- Unternehmen aus München nahm sich der Sache an – WISEFOOD…mit Unterstützung der HÖHLE der LÖWEN entwickelten sie aus Apfeltreter Stohhalme (Apfelmaccaronis), die im Geschmack neutral sein sollen und bis zu 45 min ohne aufzuweichen funktionieren sollen. Na das wollten wir doch gleich mal testen… Man nahm also Strohhalm – Apfelmaccaronis, ein regionales Getränk von ROMINA (ein Besuch folgt am Dienstag) und …mmmh… gar nicht  schlecht, neutral ja - keine Ablagerung im Glas - … nur den Halm essen?– naja … ein absolutes Geschmackserlebnis blieb eher aus… aber ein Schock ebenso 😊.

Fußleiste